Skip to content

Welcome, Mr. Skellington

März 27, 2008

Nachdem ich mir fast ein Jahrzehnt nichts an Toys zugelegt habe, folgt nun Figur  Nummer zwei in diesem Jahr. Nach Koziks „Sarge“ aus der KidRobot Reihe „Mongerforce“, ist nun Tim Burtons „Jack Skellington“ bei uns eingezogen. Bei der Figur handelt es sich um einen handbemalten Headknocker aus dem Hause Neca.

Obwohl die Nightmare before Christmas Charaktere, besonders Jack, eine zweifelhafte Verbindung zur sogenannten Emoszene ( nein,…ich reg mich jetzt nicht auf ) haben, finde ich sie, genau wie den Film immer noch fantastisch.

Der vorliegende Jack, hat, wie es sich für einen Headknocker ( im Endeffekt ein modifizierter Wackeldackel ) gehört, einen mächtigen Kopf, welcher auf einem grazilem Körper ruht bzw. in Aktion wackelt. Irgendwie macht der riesige Kopf auch den Charme dieser Figur aus.

Ebenfalls ist sie laut Beschreibung handbemalt. Ich hoffe nicht, dass dafür zarte chinesische Kinderhände verantwortlich waren.

Alles in allem ist dies eine sehr schöne Figur, deren Pose mich an alte Manson Konzerte erinnert. Und die Erinnerungen die ich daran habe sind gut.

Weitere Bilder für Interessierte gibts hier.

Ray.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: