Skip to content

Mr. Raznor gibt sich mal wieder die Ehre…

März 3, 2008

und veröffentlicht mal wieder ein Album. Aufgenommen in 10 Wochen. Veröffentlicht wurde alles, was in dieser Zeit eingespielt wurde. Die Tracks sind rein Instrumental. Insgesamt gibt es 4 Teile ( Ghosts I – IV ) mit insgesamt 36 Tracks und einer Spielzeit von über 2 Std. Das ganze wird unter einer Creative Commons Lizenz veröffentlicht, ist also DRM frei, darf zu nicht kommerziellen Zwecken verändert und weitergegeben werden. Entweder man zahlt garnichts und bekommt nach Angabe seiner Mail Adresse einen One Time Link zugeschickt, und kann dann die ersten 9 Tracks runterladen, oder man zahlt 5$ für eine MP3 CD, oder bis zu 300$ und bekommt dann dafür das Ltd. De Luxe Set, welches auch eine Daten DVD enthält. Leider waren die Server derart überlastet, dass mein Download nach 20MB abbrach. Da dies ein One Time link ist/war, konnte der auch nur einmal genutzt werden…

NOTICE: We are experiencing an extremely high volume of traffic and orders right now. We are working nonstop to improve site performance. If you have any problems attempting to order or download, please try again later today. Thanks for your patience. ( Zitat von NIN )

Wie man sieht, scheint das Ganze ja ein ziemlicher Erfolg zu sein. Wie ich grad lese, kann ich evtl. doch noch mal versuchen zu downloaden.

Update: The response to this album has been overwhelming, causing our
website to slow to a crawl. We THOUGHT we were ready, but…
We’ve been adding more servers to accommodate the unexpected demand and we expect to be running smoothly in the next few hours. In the meantime, if you’ve had any problems with downloads from the Ghosts site, don’t worry – you’ll be able to use your download link again when the site is more stable. Thanks everyone for making this such an immediate success. ( Zitat von NIN )

Die Entwicklung des Musikmarktes bleibt also spannend. Radiohead haben angefangen, die NIN machen weiter. Bleibt abzuwarten, was noch so alles kommt.

Ray.

(via) (NIN)

Advertisements
9 Kommentare leave one →
  1. März 3, 2008 22:54

    Also für 5$ bin ich auch dabei – werds mal testen. Das könnte der Schritt in die richtige Richtung sein. Gute Ware für kleines Geld. Geiles Cover Artwork btw.

  2. März 3, 2008 23:19

    Die Server sind wohl immer noch down. Beim ersten versuch habe ich gerade mal 592 KB geschafft. Na wird schon. bin sehr gespannt. Echt tolle Sache, gerade bei dem derzeitigen Dollarkurs.

  3. jordroek permalink
    März 4, 2008 00:47

    Bei mir brach der Download auch öfters ab. Aber der Link funktionierte auch mehrfach. Beim 10. Versuch oder so hatte ich dann die 9 Titel. (+das ziemlich coole Booklet als PDF und einiger schicker Desktop-Hintergründe).
    Fazit: Geile Mucke (kannte NIN bisher nur vom Namen her), mindestens die 5$-Version muss wohl her demnächst.

    Und ja, so ein Vertriebskonzept könnte die Zukunft der Musikvermarktung sein. (Marketingmäßig funktioniert es schon mal, sieht man an den überlasteten Servern und der Tatsache, dass an allen Ecken und Enden der Blogosphäre NIN auftaucht)

  4. März 4, 2008 11:18

    Die Nacht ist rum um die Amis legen sich jetzt auch langsam schlafen, da klappts auch mit dem Download. Einfach genial, 600 MB neues Material in verlustfreier ALL-Qualität,dazu als Spielerei noch das 40-seitige Booklet als PDF sowie Wallpapers und Web Gimmicks. Das ganze legal für ca. 3,40 EUR (5$ Download). Wenn das die Zukunft der Musikvermarktung ist, bin ich dabei.

  5. Durchde permalink
    März 4, 2008 11:46

    Ganz ehrlich? Ich möchte lieber eine richtige Platte zu Hause im Regal stehen haben, welche man auch anfassen kann.
    Es geht schon soweit das man zum besprechen einen Downloadlink gemailt bekommt.
    So etwas empfinde ich als Beleidigung !

    Da soll man ein Produkt bewerben welches man nicht in den Fingern halten darf , ein Witz ! 😉

  6. März 4, 2008 13:23

    Die Möglichkeit die richtige Platte in der Hand zu halten ist ja nach wie vor gegeben, aber wenn mir ein Album evtl. nicht gaaanz so wichtig ist, überlegt man es sich doch eher mal für kleines Geld die Download-Variante zu nehmen. Damit verdient der Künstler dann immer noch mehr, als wenn man komplett drauf verzichtet oder sich die Leute die Tracks auf illegale Weise beschaffen.

    Was die Besprechungen angeht gebe ich Dir zu 100% Recht. Am „besten“ sind die Tracks dann noch bis zur Unkenntlichkeit codiert und komprimiert. Dann lieber direkt „delete“.

  7. raynay76 permalink*
    März 4, 2008 21:22

    Mensch, hier geht´s ja voll ab. Bin ich ja garnicht gewöhnt 🙂

    @jordroek: Willkommen in meiner kleinen Welt. Du bist der erste Kommentator, den ich nicht kenne. Hoffe, Du amüsieserst dich ein wenig.

    @Kluthzifer: Kann Dir nur zustimmen und teile deine Meinung absolut.

    @Durchde: Auch dich kann ich verstehen. Platten, die ich unbedingt haben will, kaufe ich mir nach wie vor als Original. Platten, bei denen man nicht so weiß, hat man immer irgendwie auch so bekommen (irgendjemand hat die immer gekauft…). Aber dieses Modell find ich wirklich gut. Absolut fairer Preis für das was man geboten bekommt.

  8. jordroek permalink
    März 5, 2008 14:15

    Ja danke für den Willkommensgruß! Freut mich, der erste „Fremde“ zu sein. Bin selber noch ganz neu auf WP…

  9. März 5, 2008 14:44

    Nach zweimaligem durhören (ja die ganzen 2 Stunden) bin ich eigentlich ganz zufrieden. Aufgrund des fehlenden Gesangs fehlt da natürlich ein Brecher. Die Tracks ähneln sich ohne dabei aber langweilig zu werden. Geil ist wirklich die Quali. Höre die Tracks über Kopfhörer und bin oft nicht sicher, woher dieses oder jenes Geräusch nun kommt. Aus den Phones oder irgendwo in der Wohnung. Echt tricky.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: